Entwicklung & Konstruktion

Die Marktentwicklung bringt gestiegene Anforderungen an kurze Entwicklungszeiten und erhöhte Produktqualität.
Neben der hohen Qualifikation unserer Entwicklungs- und Konstruktionsfachleute gewinnt die optimale Nutzung der Ressourcen zunehmend an Bedeutung.

Made in Germany

 

Entscheidend für einen schnellen und sicheren Entwicklungs- und Konstruktionsprozess sind die verwendeten Grundlagen und Werkzeuge.

Basis für die Konstruktion und für numerische Berechnungen ist das 3D CAD-System Unigraphics NX8 in Verbindung mit dem PDM-System Teamcenter, insbesondere auch die Nutzung der FEM-Methode für die Berechnung komplexer Bauteile, wie beispielsweise Gehäuse.
Für Auslegungen und Nachrechnungen von Zahnrädern und anderen Bauteilen verfügt ZAE über zahlreiche analytische Berechnungsprogramme.

Moderne Prüftechnik

 


Getriebe auf Wenzel-Prüfstand

Maßgeschneiderte Prüftechnik ermöglicht den ständigen Abgleich zwischen Theorie und Praxis und schafft Sicherheit für Produzent und Anwender. Alle Prüfstände verfügen über modernste Antriebs- und Messtechnik. Auf ihnen können sowohl Komponenten als auch Endprodukte hinsichtlich Übertragungsverhalten und Leistungsfähigkeit geprüft werden.

Funktionsprüfstände - Leistungsprüfstände

Das Übertragungsverhalten von Antrieben wird auf Funktionsprüfständen untersucht.

Die Leistungsfähigkeit von Antrieben wird dagegen auf Leistungsprüfständen festgestellt.

Detaillierte Beschreibung der Prüfstände (unterschiedliche Einsatzbereiche) hier